Praxis für Integrative Orthopädie und Komplementäre Therapie

Akupunktur

Die Akupunktur stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und fand ca. im 2. Jahrhundert v. Chr. erstmals Erwähnung in einem schriftlichen Werk. Die Theorie der Akupunktur ist, dass sich innerhalb des Körpers Energiebahnen (Meridiane) befinden, die einen steuernden Einfluss auf verschiedene Organe und Körperfunktionen haben. Im Falle einer Störung dieses Energieflusses oder bei der Störung einer Körperfunktion soll diese Störung durch gezielte Stiche in die Meridianen bzw. Akupunkturpunkte, die sind bestimmte Punkte auf den Meridianen, behoben werden.
Die Akupunktur entwickelte sich im Laufe der jahrhunderte stetig weiter und seit den 1970er Jahren fand sie auch in den westlichen Ländern, vorwiegend in der Schmerztherapie und Suchtherapie, Einzug in den Katalog der alternative Behandlungsmethoden.

Arten der Akupunktur